Rückblick

Frühschoppen der Jagdgemeinschaft Lasselsdorf am 01.07.2018

Am Sonntag, 01.07.2018 haben Bgm. OSR Walter Eichmann, Vzbgm. Karl Bohnstingl, der neue Gemeindekassier Ernst Kahr, sowie die GR Johannes Unterkofler und Peter Wallner den Frühschoppen der Jagdgemeinschaft Lasselsdorf besucht.


Am Foto Vzbgm. Bohnstingl, Gemeindekassier Kahr, die Jagdhornbläser und Confroncier "Steix".

Spritzer-Stand der JVP-Stainz am 29.06.2018

Zur Premiere kam auch Bezirksobmann Niklas Lierzer.

Premiere für Stainz: Erstmals öffnete die Junge Volkspartei mit Obmann Christoph Oswald am vergangenen Freitag auf dem Hauptplatz ihren Spritzer-Stand. „Das war eine spontane Idee“, verriet die im Ausschank engagierte Beatrice Saurer, dass die am Uni-Campus Graz übliche Gepflogenheit in Stainz ausprobiert werden sollte.
Die Frequenz und auch die Dauer des Treffs (es ging von 16 bis 23 Uhr) können sich sehen lassen. „Ich kenne hier alle“, nannte Elisabeth Grinschgl den Grund ihres Vorbeischauens. Und Freundin Maria Sabathy ergänzte: „Zuerst haben wir beim Aufbau mitgeholfen, jetzt wollen wir gemeinsam chillen.“ Das war typisch für den Abend, denn politische Diskussionen standen bei den Jugendlichen nicht im Vordergrund. Daran hielten sich auch die Ü-40-Gäste (z.B. Ortsparteiobmann Bürgermeister Walter Eichmann), die lieber über die Fertigstellung der Arbeiten im Hauptplatz- und Bahnhofstraßenbereich diskutierten, als etwa die Innenpolitik zum Thema zu machen. Doch halt: Die Übernahme des EU-Vorsitzes durch Österreich war schon im Fokus, denn, so die Meinung der jungen Menschen, „ohne ein gemeinsames Europa würde manches im Argen liegen.“
Unter den Besuchern war auch Niklas Lierzer, Bezirksobmann der Jungen ÖVP, zu finden. „Es ist gut, sichtbar zu sein“, freute er sich über die Aktivität der Stainzer. Wenngleich er das Gemeinschaftliche im Auge hat: „Der Spirit im Bezirk ist einfach toll.“

Text und Fotos: Gerhard Langmann

Todesfall Ing. Gernot Hiebler MSc

Am Mittwoch, 25.04.2018 wurde unser ehemaliger Gemeinderat, Unternehmer im TEZ Georgsberg und Obmann des Wirtschaftsbundes Ing. Gernot Hiebler MSc im 43. Lebensjahr ganz unerwartet aus einem erfüllten und aktiven Leben gerissen.

 

Gernot war in seiner offenen, freundlichen und verbindenden Art eine wesentliche Persönlichkeit unserer Gesinnungsgemeinschaft und des öffentlichen Lebens in Stainz.

 

Unser Mitgefühl gilt seiner Partnerin Trixi, seiner Familie und Angehörigen.

 

Ruhe in Frieden, lieber Gernot!

Hochzeit von Andrea und Georg Fuchshofer am 21.04.2018

Am Samstag, 21.04.2018, gaben sich GR Andrea (Hiebler) und Georg Fuchshofer im wunderschönen Ambiente des Schlosses Obermayerhofen das Ja-Wort.

 

Wir wünschen den beiden Neuvermählten alles Gute und viel Freude für Ihren gemeinsamen Lebensweg!

 

Kläranlage Stainz: Tag der offenen Türe am 14.04.2018

Am Samstag, 14.04.2018 luden die Mitarbeiter der Stainzer Kläranlage zum Tag der offenen Türe.

Den Besuchern wurde mit sehr interessanten Führungen ein Einblick in das "Innenleben" so einer Kläranlage vermittelt.

Die "Styriarte 2018" findet auch heuer wieder in Stainz statt

Unter engagierter Mithilfe unseres GR Ernst Kahr ist es wieder gelungen, die Styriarte für das Jahr 2018 unter dem Motto "FELIX AUSTRIA" wieder nach Stainz zu bringen.

 

Die Termine unter dem Motto "Schubert in Stainz" in der Schlosskirche Stainz sind:

Samstag, 07.07.2018, 20:30 Uhr

Sonntag, 08.07.2018, 20:30 Uhr

 

Weiter Infos finden Sie auf der Styriarte-Homepage.

Klausur mit Herrn Lösch: Mittwoch, 03.05.2018, 18:00 Uhr

Am Mittwoch, 03.05.2018, 18:00 Uhr findet im Kulturkeller / Stainztal eine Klausur mit Herrn Lösch statt.

Ostereiersuche der Frauenbewegung Marhof

ÖVP-Osterschinkenschnapsen 2018

Samstag, 31.03.2018

Rutzendorf: nach der Fleischweihe beim Höller-Kreuz
Pichling: 14.00 Uhr beim Kinderspielplatz
Rossegg: 14.00 Uhr beim Rüsthaus
Ettendorf: 14.30 Uhr beim Landjugendheim

Auch heuer wieder fand das allseits beliebte ÖVP-Osterschinkenschnapsen statt.

Teilnahmeberechtigt waren alle Stainzer Gemeindebürger.

 

Wann: 24.03.2018, 19:30 Uhr

Wo: Festhalle Rassach

 

80 SchnapserInnen, davon 24 Frauen, lieferten sich teilweise sehr intensive Partien um die begehrten Osterschinken und Sachpreise. Einige Partien erinnerten fast ein wenig an "Schachpartien" ;-).

 

Das Turnier war wieder ausgezeichnet organisiert und moderiert von unserem

GR Johannes Unterkofler.

Gesamtwertung:

1. Platz: Dr. Günter Farmer

2. Platz: Bernd Edegger

3. Platz: Walter Deutschmann

 

Damenwertung:

1. Platz: Sommer Gabi

2. Platz: Stary Gerlinde

3. Platz: Ganster Hermine

 

Es war wieder ein gelungener Abend und wir freuen uns auf das Turnier im nächsten Jahr!

v.l.n.r.: OPO Karl Bohnstingl, Gabriele Sommer, GR Johannes Unterkofler
v.l.n.r.: OPO Karl Bohnstingl, Gabriele Sommer, GR Johannes Unterkofler

Die Siegerin der Damenwertung:

Sommer Gabriele

v.l.n.r.: OPO Karl Bohnstingl, GR Harry Schneeberger, Dr. Günter Farmer, GR Johannes Unterkofler, GR Peter Wallner
v.l.n.r.: OPO Karl Bohnstingl, GR Harry Schneeberger, Dr. Günter Farmer, GR Johannes Unterkofler, GR Peter Wallner

Der Gesamtsieger:

Dr. Günter Farmer

v.l.n.r.: GR Johannes Unterkofler, Bernd Edegger, Dr. Günter Farmer, Walter Deutschmann, OPO Karl Bohnstingl, GR Peter Wallner
v.l.n.r.: GR Johannes Unterkofler, Bernd Edegger, Dr. Günter Farmer, Walter Deutschmann, OPO Karl Bohnstingl, GR Peter Wallner

Die 3 Erstplatzierten:

1. Platz: Dr. Günter Farmer

2. Platz: Bernd Edegger

3. Platz: Walter Deutschmann

... weitere Eindrücke ...

15-Jahr Jubiläum Stainzer Bürgermeister OSR Walter Eichmann

v.l.n.r.: Kassier Johann Goigner, Bgm. OSR Walter Eichmann, 1. Vize-Bgm. Karl Bohnstingl, GR Ernst Kahr, GR Johannes Unterkofler
v.l.n.r.: Kassier Johann Goigner, Bgm. OSR Walter Eichmann, 1. Vize-Bgm. Karl Bohnstingl, GR Ernst Kahr, GR Johannes Unterkofler

Im Rahmen der Sitzung des Ortsparteivorstandes am 01.03.2018 bedankte sich die Ortspartei bei unserem Bürgermeister OSR Walter Eichmann für 15 Jahre tolle und engagierte Arbeit für die Gemeinde Stainz und die Ortspartei mit einem gut gefüllten Geschenkskorb.

 

Wir wünschen Dir weiterhin so viel Kraft und Freude!

Neuer Gemeinderat Harry Schneeberger

GR Harry Schneeberger
GR Harry Schneeberger

In der Gemeinderatsitzung vom 25.01.2018 wurde Harry Schneeberger als neuer Gemeinderat angelobt.

Er hat das, durch den Rücktritt von GR Ing. Gernot Hiebler MSc., freigewordene Mandat übernommen.

Wir wünschen Ihm viel Kraft und Freude bei seiner neuen Aufgabe.

Neujahrsempfang 2018

Zum Geburtstag Erzherzogs Johanns am 20.01.2018 fand auch heuer wieder der Neujahrsempfang der Gemeinde Stainz für das Jahr 2018 im Refektorium des Schlosses Stainz statt.

 

In seiner bekannt launigen Art und Weise gab Bürgermeister OSR Walter Eichmann einen Rückblick auf das Jahr 2017 und eine Vorschau auf das Jahr 2018. Zentrales Thema war natürlich der "Hauptplatz neu".

 

Bürgermeister OSR Walter Eichmann mit den 4 geehrten Stainzer Bürgern.

v.l.n.r: Ing. Dominikus Plasch, Dr. Georg Gamillscheg, Bgm. OSR Walter Eichmann, Dir. Peter Nöhrer,

Dr. Peter Höll

Bürgermeister OSR Walter Eichmann führt durch den Abend.

Prosit Neujahr 2018

Die ÖVP-Stainz wünscht Ihnen ein gesundes und glückliches Neues Jahr.

Adventmarkt 2017 am Stainzer Rathausplatz

Auch heuer wird sich die ÖVP-Stainz wieder aktiv in die Gestaltung des Adventmarktes am Sparkassenplatz einbringen - sprich - wir gehen wieder unter die Standler!

 

Am 08.12. / 09.12. von 14:00 - 22:00 Uhr und am 10.12.2017 von 14:00 - 20:00 Uhr betreut die ÖVP-Stainz wieder einen Stand.

Wir verwöhnen Sie gerne mit köstlichen, heißen Getränken.

 

Über Ihren/Deinen Besuch würden wir uns sehr freuen!

"Kleine Hauptplatzeröffnung" am 06.12.2017

Eine Abordnung der Stainzer Wirtschaft sowie des Gemeinderates bei der "kleinen Hauptplatzeröffnung".

"Adventliche Herbergsuche" der Frauenbewegung Marhof

125-Jahre "Stainzer Flascherlzug" - Jubiläumsfahrt am 26.11.2017

Zum 125-Jahr Jubiläum des Stainzer Flascherlzugs war auch unser Bgm. OSR Walter Eichmann mit einer ÖVP-Abordnung vertreten.

 

v.l.n.r: Vize-Bgm. Karl Bohnstingl, GR Andrea Hiebler, Kassier Johann Goigner mit Gattin, Bgm. OSR Walter Eichmann

 

Die Waggons waren voll besetzt mit bester Stimmung, die auch vom Singkreis Stainztal so richtig angeheizt wurde.

Junkerpräsentation im Refektorium Schloss Stainz

... unsere vinophilen Vertreter bei der Junkerpräsentation am 11.11.2017 im Refektorium des Schlosses Stainz ...

10 Jahre Griechische Tanzgruppe "Hellas Stainz"

Unser Bürgermeister OSR Walter Eichmann mit Grußworten ...

40 Jahr-Jubiläum der "Stainzer Wirtschaft"

Der 1977 gegründete Verein, damals noch unter dem Namen "Werbegemeinschaft Stainz", feierte am 03.11.2017 sein 40-jähriges Bestandsjubiläum in der Verkaufspassage des Kaufhauses Hubmann.

Der seit 2016 als "Stainzer Wirtschaft" firmierende Verein hat aktuell rund 120 Mitglieder und im Jahr 2016 ein Verkaufsvolumen von ca. 180.000,-- €.

Obfrau Nina Reiterer konnte auch einige verdiente Funktionäre des Vereins ehren. 

Das Ärztehaus Stainz ist übersiedelt

Durch die Initiative und Koordination von ÖVP-GR Horst Scherkl konnte die Übersiedelung des "Ärztehauses" von Stainz in das ehemalige Gemeindeamt Stainztal unbürokratisch und rasch durchgeführt werden.

Das "Ärztehaus" befindet sich nun in Mettersdorf 14 (ehemaliges Gemeindeamt von Stainztal).

-> weitere Infos Ärztehaus Stainz.

Artikel in meinbezirk.at:

Gesundheit als Anliegen: Heilke Griesbeck, Klaus Rüttenauer, Marianne Rüttenauer, Dagmar Gollmann, Horst Scherkl, Karin Aichhofer (v.l.)
Gesundheit als Anliegen: Heilke Griesbeck, Klaus Rüttenauer, Marianne Rüttenauer, Dagmar Gollmann, Horst Scherkl, Karin Aichhofer (v.l.)
Mettersdorf: Ärztehaus

Neuer Standort ist das vormalige Gemeindeamt in Stainztal.

Es ist der Hilfsbereitschaft der heimischen Bevölkerung zu verdanken, dass die Übersiedelung aus Stainz zügig ins Laufen kam. Das heimische Freiwilligenteam sah es als selbstverständlich an, 2.900 Kilo Altpapier zu entsorgen, das Kellergeschoß zu entrümpeln, eine Grundreinigung von Erd- und Dachgeschoß durchzuführen und bauliche Maßnahmen vorzunehmen. „In Summe“, blickte Koordinator Horst Scherkl auf die Arbeiten zurück, „hat das Team 321 Arbeitsstunden eingebracht.“ Dazu kommen die Einsätze der Professionisten im Ausmaß von rund 10.000 Euro.
„Möglich geworden ist das Projekt durch großzügige Unterstützung“, bedankte sich Klaus Rüttenauer, Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie und individuelle Gesundheitsberatung, bei der Eröffnung am vergangenen Montag für die schnelle Entscheidung des Gemeindevorstandes und die Nachbarschaftshilfe. Mit Dagmar Gollmann, Fachärztin für HNO-Krankheiten, Heilke Griesbeck, Fachärztin für Allgemeinmedizin mit einem Schwerpunkt Homöopathie und Akupunktur, und Martin Uitz, Physiotherapeut, stellte er die Crew des Ärztehauses vor. Als Assistentin wird Elfriede Klinger tätig sein.
Der Gang durch das Ärztehaus, das sich derselben Raumaufteilung wie das ehemalige Gemeindeamt bedient, zeigte helle und freundliche Räumlichkeiten. Neben dem Warte- und Anmeldebereich bilden zwei Ordinationsräume und das Labor das Herzstück des Hauses. Die vielen Besucher wurden von den Ärzten bereitwillig geführt. Bei Getränken und Mehlspeisen blieb ausreichend Zeit für ein informelles Gespräch.
Fotos und Bericht: G. Langmann

Strategie- und Teamworkshop der ÖVP-Stainz beim Klugbauer

Am Samstag, 28.10.2017, hatten wir einen ganztags Strategie- und Teamworkshop mit dem Titel "Unsere Wege in die Zukunft" beim Klugbauer.

 

Unter der professionellen Führung von Coach Thomas Lösch (www.rhetorik-trainer.com) wurden unsere Wege in die Zukunft, als ÖVP-Stainz, mit klaren Strukturen, konkreten Maßnahmen und Meilensteinen erarbeitet.

 

In einer sehr engagierten und offenen Teamarbeit wurden konkrete Ziele und deren Umsetzung definiert.

 

Ein herzliches Dankeschön gilt Johannes Unterkofler für das Engagement und die perfekte Organisation!

 

"Alte Hadern" Brunch (Willi´s Mostschenke, Marhof)

Am Nationalfeiertag, 26.10.2017, veranstaltete die ÖVP-Stainz wieder einen "Alte Hadern Brunch" bei der Willi´s Mostschenke in Marhof.

 

Die zahlreichen Besucher kamen mit Sternmärschen aus den verschiedenen Ortsteilen der Großgemeinde in Marhof an.

Das Wetter passte ausgezeichnet zu dieser tollen Veranstaltung - sonnig und windstill - ein richtig schöner, lauschiger Herbsttag.

 

Kulinarisch wurden die Wanderer mit lokalen, selbstgemachten Köstlichkeiten (warmes und kaltes Brüstl, Käsebrote, verschiedene Aufstrichbrote, Flecksuppe, Schwammerlsuppe und vielen verschiedenen Kuchen) verwöhnt.

 

Es war wieder eine gelungene Veranstaltung!

 

Ein herzliches Dankeschön gilt unserem Hauptorganisator ÖVP-GR Ernst Kahr, den fleißigen Köchinnen und Helferleins und dem Busunternehmen Scherkl (ÖVP-GR Horst Scherkl) für den kostenlosen Rücktransport!

 

Artikel in meinbezirk.at:

Nach der Ankunft konnte man sich köstlich laben5 Bilder

 

Nach der Ankunft konnte man sich köstlich laben Marhof:

Willis Mostschenke:

Ziel war die Mostschenke Willi Schriebl in Marhof.Nicht mit einem einfachen Marsch, gleich mit einer breit angelegten Sternwanderung schloss die ÖVP Stainz an die Tradition der Fitmärsche am Nationalfeiertag an. Betitelt wurde die Veranstaltung als „Alte Hadern“-Brunch. Gemeinsames Ziel war die Mostschenke Willi Schriebl in Marhof, gestartet wurde in Gruppen von den Ausgangspunkten Ettendorf, Rassach, Rossegg und Stainz. Der Ausrichtung Brunch war ein umfangreiches kulinarisches Angebot geschuldet. Flecksuppe und Brüstl waren ebenso im Angebot zu finden wie Schwammerlsuppe oder Kernöleierspeise. Dazu ließ das Sortiment an Kuchen, Mehlspeisen und Torten den Besuchern das Wasser im Mund zusammenrinnen. Auch gegen eine Dehydrierung wurde vorgesorgt: Es gab Saft, Bier und Wein, um den beim Wandern erlittenen Wasserverlust auszugleichen. Die wertvollste Zutat steuerte aber der Heilige Petrus mit einem prächtigen Spätsommerwetter bei. „Schöner“, gab Organisator Gemeinderat Ernst Kahr unumwunden zu, „hätten wir es nicht treffen können.“ Zu Besuch beim Brunch war auch Bürgermeister Walter Eichmann. Allerdings motorisiert, denn er fuhr am frühen Nachmittag zur „9 Plätze – 9 Schätze“-Fernsehshow nach Wien, um dem Ortsteil Rassach die Daumen zu drücken. Etwas Besonderes brachten Gisela und Fritz Gaisberger ein: Das Marhofer Ehepaar marschierte von daheim nach Stainz, um von dort wieder nach Marhof zu wandern.

Fotos und Bericht: G. Langmann

 

Nach der Ankunft konnte man sich köstlich laben Die Nordic Walking-Stöcke durften nicht fehlen Klarerweise konnte Essen auch mit nachhause genommen werden

  

Süßes, so weit das Auge reicht Eine weitere Wandergruppe biegt in die Zielgerade ein

 

500€ Spende an die Mosaik Werkstätten

Andrea Hiebler, Walter Eichmann, Ingrid Lourenco
Bgm. Walter Eichmann und Gemeinderätin A. Hiebler bei der übergabe - Foto: G. Langmann

ÖVP-Delegation schaute knapp vor Weihnachten vorbei.

Es herrschte eine ausgelassen-fröhliche Stimmung, als Bürgermeister Walter Eichmann und Gemeinderätin Andrea Hiebler knapp vor Weihnachten in der Tageswerkstätte Mosaik vorbeischauten. Bettina erzählte gerade von den Kapriolen ihrer Katze, Michl ließ die Feier zu seinem 18. Geburtstag Revue passieren und Petra schwärmte von ihrer Heimatgemeinde St. Josef.
„Es ist schön, dass ich noch einen Termin bekommen habe“, bestätigte Eichmann, dass ihn jeder Besuch mit neuen Erlebnissen bereichere. Denn immer gehe es darum, die Dinge authentisch kennenzulernen. Der Grund des Besuches? Die ÖVP Stainz hatte Anfang März die Musikgruppe Mundwerk zu einem Auftritt in die Sporthalle eingeladen. Bereits damals hatte Organisator Kurt Moser versprochen, den Erlös aus der Veranstaltung Mosaik zukommen zu lassen. Beim Besuch in der Tageswerkstätte wurde also das damalige Versprechen eingelöst. Es gab sogar einen Bonus: Aus den Einnahmen beim Adventmarktstand stockte die ÖVP den Erlös auf stolze 500 Euro auf. „Wir werden weiterhin karitative Akzente setzen“, versprach Eichmann, auch bei kommenden Aktionen an das Mosaik zu denken.
Die Worte des ÖVP-Ortsparteiobmannes wurden von den im Rund sitzenden Klienten mit freundlichem Applaus quittiert. „Wir finden sicher eine passende Verwendung“, dachte Stainz-Koordinatorin Ingrid Lourenco in einem ersten Gedanken an eine Besuchsfahrt. Denn gerade Ausflüge mit der ganzen Gefolgschaft sind aus dem laufenden Budget schwer zu finanzieren.

Große Freude über die Spende - Foto: G. Langmann
Große Freude über die Spende - Foto: G. Langmann

Adventmarkt am Rathausplatz Stainz

Auch heuer wird sich die ÖVP Stainz wieder aktiv in die gestaltung des Adventmarktes am Stainzer Rathausplatz einbringen - sprich - wir gehen wieder unter die Standler!

 

Den ersten Einsatz hat unsere JVP bereits am 28.11. im Zuge des Perchtenlaufs.

 

Am 04.12., 05.12. und 06.12. sowie am 11.12., 12.12. und 13.12. wird dann wieder von der ÖVP Ortsgruppe Stainz ein Stand übernommen.

 

Den Abschluss macht wieder die JVP am 18.12., 19.12. und 20.12.

 

Wir würden uns über Ihren/deinen Besuch sehr freuen!

Der Bauernbund lud zum Ausflug ein

Der Bauernbund des Gerichtsbezirkes Stainz lud am 21.August die Mitglieder zum Bauernbundausflug ein.

Auf dem Programm stand die Besichtigung der Firma  Herz in Pinkafeld, wo uns Herr Ganster ausführlich die Geschichte und Entwicklung des Betriebes präsentierte.

Anschließend konnten wir uns durch Besichtigung in den Fertigungshallen persönlich über die Qualität der Öfen überzeugen.

Weiter ging es zum Milchviehbetrieb Pichler/Haubenhofer.

Nach Vorstellung und Besichtigung dieses Betriebes wurden wir von der Familie auf Mehlspeisen und Getränken eingeladen.

Als Abschluß wühlten wir den Buschenschank  Schirnhofer, wo ein gemütlicher Ausklang dieses Ausfluges fand. Der Bauernbund übernahm die Kosten mehrerer Flaschen Weine für seine Mitglieder.

Bedanken möchten wir uns bei der Raika Stainz sowie bei der Steiermärkischen Bank in Stainz für die finanzielle Unterstützung bei diesem Ausflug, sowie auch bei Herrn Harzl Karl jun. und Josef Dokter  für die Organisation.

Ausflugsteilnehmer vor Herz Firmensitz
Bauernbundausflug zur Firma Herz

Summer Bash

Nachdem die Wahlen nun geschlagen sind, widmen wir uns auch hier wieder den aktuellen Themen. In diesem Zuge dürfen wir auf die nächste Veranstaltung einer unserer Teilorganisationen hinweisen.


Am Samstag, dem 27. Juni 2015 findet rund um die Festhalle Stallhof der von der JVP organisierte Summer Bash statt. Im Zuge diesen Festivals, dass sich gegen Rasismus wendet, werden 5 Gruppen für musikalische Unterhaltung sorgen. Natürlich wird auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen.


Karten gibt es bei allen JVP Mitgliedern!


Wer nähere Infos zur Veranstaltung möchte, findet diese hier!

 

Gemeinderatswahl 2015 - Das Ergebnis in Stainz

           
  Wahlberechtigte: 7244      
  abgegebene Stimmen: 5356      
  Wahlbeteiligung: 73,94      
  ungültige Stimmern: 64      
  gültige Stimmen: 5292      
           
           
    Stimmen Prozent Mandate  
  SPÖ 921 17,40 4  
  ÖVP 2740 51,78 14  
  FPÖ 397 7,50 2  
  Grüne 321 6,07 1  
  AfS - Liste Hopfgartner 797 15,06 4  
  Liste Erich Jud 116 2,19 0  
           

Stainzerbrunch

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 21. März unser Stainzerbrunch am Rathausplatz statt. Direkvermarkter aus unserer Region stellten sich und ihre Produkte vor und gaben auch den Einwohnern die Möglichkeit, selbige zu verkosten. Von Kaffee, Pinze, Weißbrot, Butter, Marmelade, über Suppen, Kernölschmölzi und Hobig, bis hin zu Würsteln, Geselchtem und Käse war für das leibliche Wohl gesorgt. Gegen den Durst gab es Biosäft, sowie Wein und Bier und zur Verdauung auch noch ein Schnapserl!

 

Der volle Rathausplatz hat uns gezeigt, dass das Interesse der Bevölkerung sehr groß ist. Gleichzeitig konnte natürlich noch die Gelegenheit genutzt werden, mit dem einen oder anderen Kandidaten zu plaudern und zu diskutieren.

 

Fotos von der Veranstalltung gibt es hier!

Stainzerbrunch

Wir möchten den Direktvermarktern unserer Gemeinde eine Möglichkeit zur Präsentation und unseren Bürgern eine Möglichkeit zum Gedankenaustausch bieten!

Plakat zur Veranstalltung Stainzerbrunch
Stainzerbrunch

Osterschinkenschnapsen Rassach

Auch heuer findet wieder das Rassacher Osterschinkenschnapsen statt. Allerdings dürfen erstmals alle Einwohner der neuen Gemeinde teilnehmen!

Plakat zur Veranstalltung Osterschinkenschnapsen
Osterschinkenschnapsen

Nachricht unseres Spitzenkandidaten

persönliche Nachricht des Spitzenkandidaten zur Gemeinderatswahl

Ministerfrühstück mit BM Sebastian Kurz

Am 18. März kam es zu einem besonderen Ereignis für die FunktionärInnen der ÖVP Deutschlandsberg. Der Bundesminister für Europa, Integration und Äußeres, Sebastian Kurz, war zu einem gemeinsamen Frühstück nach Stainz gekommen. Nach einem sehr interessanten Referat über die beiden aktuellen Krisen in der Ukraine und den IS-Terror stand er noch den Zuhörern Rede und Antwort. Gerne wäre er auch noch ein wenig länger geblieben, hätte nicht schon die nächste NR-Sitzung in Wien gerufen.


Auch die ÖVP-Fraktion Stainz war zahlreich anwesend und zollte dem souveränen Auftreten und der Ausstrahlung des jünsten Außenministers der Welt Respekt!


Wir hoffen, ihn wieder einmal in Stainz begrüßen zu dürfen!

Mundwerk Konzert am 27. Feb. 2015

Gruppe Mundwerk auf Veranstaltungsplakat
Plakat zum Mundwerkkonzert in Stainz

Noch etwas mehr als eine Woche dann ist es so weit!

Die Gruppe Mundwerk - bekannt aus "Die große Chance" - kommt zu einem Auftritt nach Stainz.

 

Die Musiker, die sich spätestens mit ihren Auftritten bei der großen Chance im ORF einen bundesweiten Namen gemacht haben, geben am 27. Februar ein Gastspiel im Turnsaal der NMS Stainz. Ab 19:30 werden sie dem Puplikum einheizen und für gute Stimmung in der Weststeiermark sorgen. Bei einem Eintritt mit freiwilliger Spende, sicher eines der Highlights in der Konzertsaison.

 

Der Reinerlös der Verantaltung kommt der Mosaikwerkstätte Stainz zugute!

Ortsparteitag am 8.1.2015 in der Festhalle Rassach

Am 8. Jänner 2015 hielt die ÖVP Stainz einen Parteitag in der Festhalle Rassach ab. Viele der Mitglieder kamen und ließen sich die Möglichkeit nicht entgehen, die neu erstellte Liste für die Gemeinderatswahl am 22. März und das Arbeitsprogramm ihrer Partei kennen zu lernen. Unter der Regie von Kurz Moser wurde eine kraftvoller Parteitag insziniert, auf welchem die Kandidatenliste dann auch einstimmig beschlossen wurde! Hier ein paar Bilder des Abends.

Woazbrot'n

Auch heuer fand wieder das Woazbrot'n der Frauenbewegung Stainztal statt!

Veranstaltungsplakat
Woazbrot'n

Mörbischfahrt der Frauenbewegung Georgsberg

Am 12. Juli war es wieder soweit. Viele Operettenfreundinnen und ihre Begleiter machten sich auf den Weg nach Mörbisch. Unter der Organisation von Ingrid Stering fand wieder die Fahrt zu den Seefestspielen nach Mörbisch statt. Um 12:00 Uhr machte man sich von Stainz aus auf den Weg ins schöne Burgenland. Auch auf den gewohnten Essensstopp beim Landgasthaus Sebastiankeller musste keiner Verzichten.

Am Abend dann der Höhepunkt - Anatevka!

Zwar eine Oparette mit traurigem Hintergrund, so konnte doch die tolle Inszenierung an einem lauen Sommerabend genossen werde.

Danach ging es mit dem Bus wieder in die Heimat.

 

Wie gewohnt war die Reise wieder toll geplant, organisiert und durchgeführt! Wir möchten uns bei Ingrid Stering recht herzlich für ihre Mühe bedanken und freuen uns schon aufs nächste Jahr!

Große Feiern in Stainz

Am Samstag gab es in Stainz gleich doppelt Grund zur Freude! Beim 1. Stainzer Würstelfest ließen knapp 5000 Besucher die Firma Messner hochleben. 80 Jahre - wahrlich ein stainzer Traditionsbetrieb!

Aber auch 30 Jahre Hundeschule in Stainz sollte gefeiert werden! Auch hier kamen viele Gratulanten und verbrachten einen schönen Nachmittag/Abend mit guter Unterhaltung mit den Vereinsmitgliedern. 

Wir gratulieren der Firma Messner und dem OGV Stainz recht herzlich und freuen uns auf viele weitere Jahre mit ihnen in unserer Heimatgemeinde!
BGM Walter Eichmann bei der Festrede für den OGV Stainz
BGM Walter Eichmann bei der Festrede für den OGV Stainz
BGM Ruhhüttl und BGM Bohnstingl
BGM Ruhhüttl und BGM Bohnstingl

EU-Wahlkampffinale am Hauptplatz Stainz

Max Habisch hat am 24.Mai zusammen mit der Bezirks-ÖVP und Vertretern der Stainzer VP die Wähler mobilisiert, um für ein gelungenes Wahlkampffinale zu sorgen!

EU-Mobil am Stainzer Hauptplatz
Das Wahlkampffinale
Bürgermeister Walter Eichmann und Max Habisch im Gespräch mit Bürgern
Das Wahlkampffinale
EU-Mobil, Manfred Kainz im Einsatz
Arbeit für die ÖVP
Kalender
Atomuhr
Logo der Stainzer Volkspartei

Aboniere unseren Newsletter

* Pflichtfeld